Drucken

Pressebericht für den Freitags-Anzeiger vom 29.10.2020

Blau-Weiß enttäuscht am zweiten Spieltag

Der Zweite Spieltag der Saison 2020/2021 zeigt ein ernüchterndes Bild für die Blau-Weißen. Konnten am ersten Spieltag noch alle angetretenen Mannschaften sichere Siege verbuchen, gab es dieses Mal für die Mannschaften Eins und Zwei nichts zu feiern. Für die dritte Mannschaft gab es durch den Corona-Fall bei Olympia Mörfelden einen Spielausfall.

Gruppenliga: Gut Holz Dorfprozelten I – Blau-Weiß Mörfelden I 5246 : 5153 Holz

Die lange Reise nach Dorfprozelten hat sich für die Blau-Weißen nicht gelohnt. Nachdem ein weiterer Spielerausfall zum Umstellen der Mannschaft geführt hat, konnte nur eine Rumpfmannschaft ohne Auswechselspieler starten. Im Startpaar zeigte der Gastgeber schon, dass er das Spiel gewinnen will. Thomas Schrod, mit einer Top-Leistung und Holger Schönhaber konnten da nicht ganz mithalten und gerieten mit 64 Holz ins Hintertreffen. Im Mittelpaar mit Ralph Dörfer und Mathias Wolf wurde dann deutlich Boden gut gemacht und das Schlusspaar mit einem Polster von 29 Holt ins Rennen geschickt. Hier konnte Thomas Herlth zwar ein gutes Spiel abliefern, aber Jörg Dörfer verspielte mit einem katastrophalen Spiel in Vollen, jede Chance auf ein gutes Ergebnis. Am Ende musste man sich dem Gastgeber deutlich geschlagen geben. Die Ergebnisse der Blau-Weißen: Thomas Schrod (945), Holger Schönhaber (817), Ralph Dörfer (857), Mathias Wolf (849), Jörg Dörfer (791) und Thomas Herlth (894)

A-Liga: Blau-Weiß Mörfelden II – Rebellen Mörfelden II ---- : ---- Holz

Spiel wurde abgesagt.

B-Liga: KV Darmstadt III – Blau-Weiß Mörfelden II 1646 : 1221 Holz

Die zweite Mannschaft der Blau-Weißen wollte nach der ungewollten Pause der letzten Woche auch in den Kampf um die Punkte eingreifen. Beim KV Darmstadt war aber an diesem Spieltag nichts zu holen. Konnte man das Spiel im Startpaar mit Holger Wiegand und Harald Brauner noch offen gestalten und dem Schlusspaar 21 Holz Vorsprung mit auf den Weg geben, konnte ein Spielerausfall im Schlusspaar nicht ausgeglichen werden. So mühte sich Peter Lipps, nach dem Ausfall von Manfred Schuch, chancenlos mit eigener Unzulänglichkeit. Die Ergebnisse der Blau-Weißen: Harald Brauner (430), Holger Wiegand (395), Peter Lipps (385) und Manfred Schuch

Vorschau: